Tradedoubler Connect Mai 2014

Tradedoubler Connect Mai 2014

Lang ist es her, dass Tradedoubler zu einem Event geladen hat. Entsprechend groß war der Andrang und die Neugier. Mehr als 200 Gäste waren angemeldet und über 150 haben den Weg ins Sofitel nach München gefunden.

Die letzte Veranstaltung von Tradedoubler Deutschland liegt eine gefühlte Ewigkeit zurück. Nach den Rückschlägen am Anfang des Jahres, Tradedoubler entlässt Mitarbeitern, Der 4. CEO in 6 Jahren muss Tradedoubler verlassen, hat Tradedoubler am 08. Mai ins Sofitel nach München geladen. 

Der Konferenzraum war sehr gut gefüllt, so dass sogar einige Besucher nur noch einen Stehplatz abbekommen haben. Viele Publisher, Advertiser und Vertreter der Agenturen konnten einen Nachmittag lang spannende Vorträge anhören. Björn Hahner, Country Manager Deutschland hat den Vortragsreigen mit dem Thema „Mobile Shopping 2014: Die Geburt des ‘Immer-Online-Nutzers“ eröffnet.

Björn Hahner hat uns spannende Erkenntnisse über die mobile Käuferschaft und Ihr Verhalten beim Einkauf mit mobilen Endgeräten aufgezeigt. Die Studie von Tradedoubler hat unter anderem folgendes Herausgefunden:

  • Bis 2018 werden 49% der Onlinebestellungen über ein mobiles Endgerät generiert werden 33% der „Besserverdiener“ kaufen in den Abendstunden zwischen 21 und 24 Uhr
  • Crossmedia -Fast 70% der Befragten nutzen ihr Tablet aktiv in Konvergenz zum laufenden TV Programm um weitere Informationen zu suchen oder direkt etwas zu kaufen
  • Smartphonenutzung jederzeit und überall – 44% der Befragten nutzen es während dem Einkaufen Bedeutung für lokalen Einzelhandel
  • 22% bestellen online, 40% ändern ihre Meinung oder kaufen woanders und nur 19% kaufen das Produkt tatsächlich vor Ort
  • Mehr als 30% der Befragten greifen mehrmals wöchentlich auf, Affiliate Marketing relevante Seiten zu (31% Cashback, 38% Gutscheine, 39% Daily Deals, 46% Preisvergleiche, 39% Treueprogramme)
  • Affiliate Marketing greift deshalb schon früher in die Kaufphase ein (Einfluss) als bisher weitläufig angenommen.

Im zweiten Vortrag hat der geniale Dimitrios Haratsis über das vielfach diskutierte Thema Customer Journey im Affiliate Marketing referiert. In einer Caste Study über einen leider nicht namentlich erwähnten Kunden hat AdClear analysiert, dass der Umsatz im Affiliate Marketing bei diesem Kunden 90% über die Gutscheinpartner im Last Cookie Wins Modell generiert wurde. Ein Blick auf die Customer Journey verrät, dass diese Last Cookie Wins Regelung suboptimal ist. Die Analyse zeigte auch, dass wenn diese Partner entfernt worden wären, lediglich insgesamt 7.5% aller Affiliate Sales nicht generiert worden wären, sprich also gemessen an den Kosten ein verschmerzbarer Verlust.

Dimitrios sagt, dass man sich vom LCW Prinzip definitiv verabschieden sollte und Publisher anhand ihrer echten Werbeleistung vergüten sollte. AdClear geht hier den Weg der sogenannten „Premium AdImpression“. Diese sagt aus, dass eine Werbeeinblendung positiv auf den Kauf ausgewirkt hat, wenn innerhalb eines gewissen Zeitraums, z.B. 60 Minuten, danach ein Klick und Sale generiert wurde.
Die vielfach diskutierte Annahme, dass Gutscheinpublisher höhere Warenkörbe generieren konnte Dimitrios nicht bestätigen. In seiner Case Study blieb der Warenkorb über den betrachteten Zeitraum immer konstant.

Danach gab es mal wieder ein Panel rund um das Thema Zukunft im Affiliate Marketing, besetzt von den üblichen Protagonisten, sowie ein Vortrag von Torsten Hautmann, der diesen in ähnlicher Form bereits an anderer Stelle gehalten hat.

Die Veranstaltung endete mit einem sehr ansprechenden Networking Abend, wo die Teilnehmer nochmals intensiv den erlebten Tag revue passieren lassen konnten.

Insgesamt war die Tradedoubler Connect eine sehr gute Veranstaltung. Die Themen an sich waren nicht neu, aber der ständige Austausch und das Interesse an diesen Themen zeigt, wie wichtig es doch ist solche Veranstaltungen in regelmäßigen Abständen zu halten. Daher sind wir gespannt, wann Tradedoubler das nächste Mal zur Connect einlädt.

Keine News mehr verpassen!
Jetzt zum AFFILIATEMAKETING.DE Newsletter anmelden!

NO COMMENTS

Leave a Reply