Interview mit Andre Alpar

Interview mit Andre Alpar

Andre Alpar im Interview mit affiliatemarketing.de über die Zukunft des Affiliate-Marketing und warum Ihr sein Panel auf der Affiliate Tactixx 2014 nicht verpassen dürft.

Heute starten wir mit unserer Reihe „Vorstellung der Top Speaker der Affiliate Tactixx 2014“. Im Interview heute: Andre Alpar

Lieber Andre, stell Dich doch mal bitte vor: Wer bist Du und wie bist Du eigentlich zum Affiliate-Marketing gekommen?

Kurzgesagt: Andre Alpar, 37 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder. Geschäftsführer der 90-köpfigen Online Marketing Agentur AKM3 und CMO vom Zigarren-Onlinehändler Noblego . Außerdem veranstalte die Online Marketing Konferenz OMCap jährlich im Oktober in Berlin und die AdWords fokussierte Konferenz PPC Masters .

Seit anno 1998 hatte ich eigene Websites mit viel Traffic. Während der wundervollen Web 1.0 Bubble konnte man damals mit Werbung mit echt hochpreisigen TKPs richtig viel Geld verdienen. Dann platzte die Bubble so um 1999 / 2000 und keiner wollte mehr TKPs zahlen. Da musste ich mich nach Alternativen umschauen. Damals vergüteten die meisten Affiliate Programme noch auf CPC Basis.“

Was sind aus Deiner Sicht die momentan größten Herausforderungen im Affiliate-Marketing?

Affiliate-Marketing muss beweisen, dass der Großteil der Leads und Sales die generiert werden über den Kanal wirklich inkrementell sind und nicht Provisionen abgefischt werden. Außerdem muss man schaffen in der Wahrnehmung sich deutlich von der „Schnell im Internet reich werden“ Schmierfinken-Fraktion fern zu halten. Leider nutzen die auch gerne das Wort Affiliate Marketing für eher MLM-artigen Abzock-Unfug.

Was wird in diesem Jahr besonders wichtig und was besonders unwichtig für Affiliate-Marketing werden?

Es muss endlich a) mal wieder einfacher werden. Es kann nicht sein dass das Tracking und die Cookieweichen immer noch so ein Problem sind. Außerdem muss es b) mal wieder innovativ werden. Wo sind die qualitativen Sales die ein Merchant nicht hätte auf andere Weise gewinnen können? Diese Frage muss man beantworten.“

Über welches Thema wirst Du sprechen und warum dürfen wir Deinen Vortrag/Podiumsdiskussion nicht verpassen?

Ich moderiere ein Panel zum Thema innovativer Geschäftsmodelle bei Affiliates. Ich hoffe, dass ich da gerade zu obigen beitragen kann. Auf dem SEO Panel nehme ich als Fachmann teil. Da werde ich mich vom Moderator leiten lassen aber es wird sicherlich vor allem darum gehen, wie Affiliates nachhaltig SEO Traffic generieren können.

Vielen Dank lieber Andre
Keine News mehr verpassen!
Jetzt zum AFFILIATEMAKETING.DE Newsletter anmelden!

NO COMMENTS

Leave a Reply