YOC verkauft belboon an ARCUS Capital

YOC verkauft belboon an ARCUS Capital

Nun also doch. Die YOC AG verkauft ihr Affiliate Netzwerk belboon. Neuer Eigentümer ist die Münchner ARCUS Capital.

Die YOC AG meldet, dass sie ihr Affiliate Marketing Netzwerk belboon verkauft hat. Neuer Eigentümer ist die in München ansässige ARCUS Capital AG. Für YOC scheint es der richtige Move zu sein belboon zu verkaufen, möchte man sich doch in Zukunft auf das mobile Geschäft konzentrieren. Dirk Kraus, Vorstand der YOC AG „Wir konzentrieren uns auf unser KerngeschäftMobile Advertising – und zwar vor allem auf den Ausbau von Technologien für den datenbasierten automatisierten Echtzeithandel. Die Veräußerungserlöse fließen direkt in die Entwicklung unserer neuen Produkte für ProgrammaticMobile Advertising“.

Über den Kaufpreis wurde stillschwiegen vereinbart, aber Brancheninsider schätzen, dass die Arcus Capital AG einen kleinen einstelligen Millionenbetrag daf+r bezahlt hat.

Was will die ARCUS AG mit belboon?

Die Frage ist, was die Münchner Investmentgesellschaft mit belboon möchte? Als strategisches Investment kann man diesen Move wahrscheinlich weniger ansehen, verliert doch der Bereich Affiliate Marketing in den letzten Jahren weiter an Boden. Vielleicht aber war der Kaufpreis so attraktiv, dass dieser in den kommenden zwei – drei Jahren wieder eingespielt sind? Der Umsatz von belboon wird nach unserer Einschätzung bei vielleicht 5 Millionen Euro pro Jahr gelegen haben, was bei einer durschnittlichen Marge von etwa 18% in diesem Geschäft gerade mal ein GP von ca. 1.000.000 € ausmacht. Zieht man hiervon noch die operativen Kosten ab, wir das EBITDA vielleicht bei 500.000€ pro Jahr gelegen haben.

Wir sind auf jeden Fall gespannt wie es mit belboon weitergeht und halten unsere Leser auf dem laufenden.

Keine News mehr verpassen!
Jetzt zum AFFILIATEMAKETING.DE Newsletter anmelden!

NO COMMENTS

Leave a Reply