Affiliprint Insolvent

Das Oldenburger Unternehmen Affiliprint hat im März insolvenz angemeldet. Nun ist ein Käufer gefunden. Das holländische Unternehmen Daisycon übernimmt für einen nicht näher genannten Preis das Unternehmen und möchte somit seine Position in Deutschland stärken.

Das „Offline-Affiliate-Marketing“ Unternehmen Affiliprint meldet nach einer geplatzten Finanzierung Insolvenz an. Die Gesprächen mit weiteren potentiellen Investoren ist Anfang des Jahres gescheitert und somit hat Affiliprint am 18. März ein Antrag auf Insolvenz gestellt.

Den hiesigen digitalen Affiliate-Netzwerke ist Daisycon zuvorgekommen. Das holländische Affiliate-Netzwerk übernimmt das 2010 gegründete Oldenburger Start-Up um seine Marktposition in Deutschland zu festigen.

Der bisherige Geschäftsführer geht

Affiliprint meldet Insolvenz an
Carsten Schwecke Geschäftsführer Affiliprint

Der bisherige Geschäftsführer Carsten Schwecke wird das Unternehmen Mitte des Jahres verlassen und wird durch einen Geschäftsführer aus den Reihen von Daisycon ersetzt.

Zwar wird es einige Entlassungen geben müssen, dennoch können ca. 50% der Belegschaft Ihre Beschäftigung fortführen.

Das Geschäftsmodell von Affiliprint ist mehr oder weniger analog zu den digitalen Netzwerken. Daher wäre es nicht verwunderlich gewesen, wenn Affilinet oder zanox ebenfalls auf den Zug aufgesprungen wären und Affiliprint übernommen hätten.

Keine News mehr verpassen!
Jetzt zum AFFILIATEMAKETING.DE Newsletter anmelden!

NO COMMENTS

Leave a Reply